Selbstgespräche

Back to me

Jedes Jahr das Gleiche. Überall, wo man hinguckt Neujahrsvorsätze. Die eine will mehr Sport machen, der andere weniger Fleisch essen. Aber seien wir mal ganz ehrlich: Wann haben wir das jemals eingehalten? Auch ich stürze mich jeden Januar wieder in meine guten Vorsätze. Nach Mai ist davon aber meistens eher weniger übrig. Ich will auch viel verändern. Ich will bewusster leben. Also weniger abgepacktes Zeug und dafür mehr frische Sachen. Weniger Zucker, mehr Sport, weniger Fleisch, mehr Gemüse. Ich will mehr auf meine Umwelt achten. Weniger fast-fashion kaufen. Mehr gebrauchte Sachen online verkaufen. Ich will einiges. Aber so ganz tief in mir drin will ich eigentlich nur wieder ich selbst werden. Seit Monaten kämpfe ich mit meinem Körperbild. Again. Seit Monaten schaffe ich es nicht Arbeit, Freizeit, Freund und Freunde unter einen Hut zu bringen. Again. Seit Monaten nehme ich mir vor weniger Geld für unnötigen Scheiß auszugeben und tue es dann doch. Again. Ich erinnere mich noch, dass ich mal sowas wie Selbstschätzung, Time Management und Selbstdisziplin hatte. Wo ist das nur alles hin? Ich will also kein „new year, new me“ ich will „new year, old me”. Ich will die Badass Bitch wiederhaben. Ich will zufrieden damit sein, wie alles läuft. Optimistisch an alles rangehen. Nicht mehr ständig rummeckern. Mein Leben ist schließlich so viel besser als das vieler vieler Menschen. Einfach mal kurz glücklich sein zwischendurch. Das ist mein Wunsch für dieses Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s